Prophylaxe_03
Prophylaxe

Prophylaxe – Vorbeugen um Schlimmeres zu verhindern

Individualprophylaxe für Kinder

Vorbeugung ist der beste Schutz vor Erkrankung der Zähne und des Zahnhalteapparates. In der Individualprophylaxe werden alle Zähne von anhaftenden Bakterienfilmen (Plaque) befreit und anschließend fluoridiert. Die Kinder erhalten eine individuelle Anleitung zur optimalen Pflege der jeweiligen Mundsituation. Eine Beratung und Aufklärung im Hinblick auf zahnfreundliche und zahnschädliche Gewohnheiten gehört gleichermaßen dazu. Denn durch effektive Prophylaxemaßnahmen können Zähne bis ins hohe Alter gesund bleiben.

Die Kosten der Individualprophylaxe werden ab dem 6. bis zum vollendeten 17. Lebensjahr von Ihrer Krankenkasse in der Regel übernommen.

Prophylaxe bei Kindern
Fissurenversiegelung

Mit dem 6. Lebensjahr kommen im Durchschnitt die ersten bleibenden Backenzähne. Dies bleibt meistens unbemerkt, da kein Milchzahn ausfällt. Zudem handelt es sich um die meist gefährdeten Zähne des Mundes. Die Zahnbürste reicht nicht bis in die zerklüftete Oberfläche des Zahnes hinein. So können sich die Kariesbakterien in den sehr tiefen Fissuren des Zahnes gut verstecken. Um die Gefahr der Karies zu bannen, werden die Fissuren mittels dünnfließendem Kunststoff versiegelt. Die unzugängliche tiefe Fissur wird ein wenig mit dem Versiegelungsmaterial aufgefüllt.

Die Kosten der Fissurenversiegelung von den großen Backenzähnen (Molaren) werden ab dem 6. bis zum vollendeten 17. Lebensjahr von Ihrer Krankenkasse übernommen.
Ab dem 9. Lebensjahr ist es bei stark ausgeprägten Fissuren ratsam auch die kleinen Vorbackenzähne (Prämolaren) versiegeln zu lassen. Die Kosten erfragen Sie bitte bei unseren Mitarbeitern.”

Aufnahme der Mundhöhle, Darstellung auf einem Monitor
Professionelle Zahnreinigung (PZR) für Erwachsene

Prophylaxe ist die schöne Seite der Zahnmedizin und die beste Zahnmedizin.
Zahnersatz und Implantate ohne Prophylaxe entsprechen heute nicht mehr der zahnärztlichen Kunst.

Ein individuell auf die Ansprüche des Patienten zugeschnittenes Vorbeugeprogramm bietet wirksame Möglichkeiten zur Verhütung von Zahnerkrankungen.
Die professionelle Zahnreinigung ist eine wesentliche Voraussetzung zur Gesunderhaltung der Zähne und des Zahnhalteapparates. Bei der PZR werden die mit bloßem Auge nicht sichtbaren Beläge mittels einer Intensivlösung angefärbt. So werden alle Schlupfwinkel der Bakterien gefunden. Sie werden staunen, wo überall noch eine Verbesserung der Putztechnik möglich ist. Die passenden Hilfsmittel zur Optimierung werden Ihnen ausführlich erklärt. Anschließend werden der Zahnstein oberhalb und die Konkremente unterhalb des Zahnfleisches mittels Piezon (Ultraschall) sorgfältig entfernt. Zusätzlich kommen ebenfalls Handinstrumente zum Einsatz. Mit einem Pulverstrahlgerät (Air-Flow) werden Beläge und Verfärbungen (Tee, Kaffe, Nikotin, Rotwein) entfernt und die Glattflächen des Zahnes auf Hochglanz poliert. Besonders wichtig ist die gründliche Reinigung und Politur der Zahnzwischenräume mit speziellen EVA-Polierern oder Epitex-Streifen. Ergänzend kommen noch Bürstchen, Gummipolierer und Polierpasten zum Einsatz. Anschließend wird ein Fluoridpräparat zum Schutz vor Karies aufgetragen.

Unser Prophylaxe-Team

Eine regelmäßige sorgfältig durchgeführte PZR trägt maßgeblich zum Erhalt ihrer Zähne und des Zahnhalteapparates bei und erhält, besonders nach einer Parodontitis-Behandlung, einen besonderen Stellenwert.
Die professionelle Zahnreinigung zeichnet sich dadurch aus, dass sie den Schwerpunkt auf die Problemstellen legt, die Sie selbst am wenigsten gut erreichen.

Durch effektive Prophylaxemaßnahmen, die richtige Mundhygiene und gesunde Ernährung können Zähne bis ins hohe Alter gesund und schön bleiben. So kann der Entstehung von Zahnschäden frühzeitig entgegengewirkt werden.